Deutsch

Die Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift ist eine Kernkompetenz, die für den schulischen Erfolg von grundlegender Bedeutung ist. Sich genau auszudrücken, schlagfertig zu argumentieren und wirklich zu verstehen, was andere meinen, sind aber auch mit Blick auf das ganze Leben unserer Schülerinnen und Schüler wichtige Voraussetzungen sowohl für die kulturelle Teilhabe in unserer Gesellschaft als auch für das soziale Miteinander in der Familie, im Freundeskreis und später in der Berufswelt.

Das Fach Deutsch wird von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe durchgängig unterrichtet. In der Qualifikationsphase kann das Fach auch als Leistungskurs gewählt werden. Es werden durchgängig Arbeiten und in der Oberstufe Klausuren geschrieben.

Sekundarstufe I

In der Sekundarstufe I ist die Förderung der sprachlichen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler in den Bereichen „Sprechen und Schreiben“, „Umgang mit Texten“ und „Reflexion über Sprache“ das zentrale Anliegen des Deutschunterrichts.

Ein wesentlicher Schwerpunkt des Deutschunterrichts ist die Auseinandersetzung mit literarischen Texten. Dabei geht es nicht nur um die Beschäftigung mit Autoren, deren Sicht- und Denkweisen und (historischen) Lebensbedingungen, sondern auch um einen Einblick in verschiedene Ausdrucksformen von Literatur.

Des Weiteren ist das kreative, selbsttätige Umgehen mit Literatur ein wichtiges Element des Deutschunterrichts. Durch das Schreiben eigener Texte oder der individuellen Umsetzung von Dramenszenen als szenisches Spiel, können Wirkungsweisen von Sprache und Literatur auch praktisch erprobt werden. Durch das Produzieren eigener Texte lernen unsere Schülerinnen und Schüler ihr eigenes Sprachvermögen und damit auch sich selbst kennen. So kann Sprache die Entwicklung der Persönlichkeit auf vielfältige Weise unterstützen und begleiten. Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler Freude an der Auseinandersetzung mit Literatur und Sprache entwickeln und Bezüge zu ihrer Lebenswelt herstellen können.

Im sprachlichen Austausch mit ihren Mitschülern und Lehrern sind die Schülerinnen und Schüler gefordert, sich angemessen und differenziert zu äußern, andere Positionen aufzunehmen und zu verstehen und sich dabei selbst zu behaupten.

Zudem hat auch das Vermitteln und Trainieren von Methoden einen wichtigen Stellenwert im Deutschunterricht. Denn gerade im Deutschunterricht werden Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickelt und geschult, um Texte verstehen und bearbeiten zu lernen oder sich selbst mündlich und schriftlich verständlich äußern zu können. Diese Methoden sind ein wichtiges „Handwerkszeug“, welches auch in anderen Fächern immer wieder benötigt und daher auch verlangt wird

Damit nimmt das Fach Deutsch eine wichtige Rolle im Fächerkanon ein. Der Deutschunterricht vermittelt den Schülerinnen und Schülern das Bewusstsein, wie sehr wir in unserem Alltag auf die Sprache als Mittel der Kommunikation und der Bewältigung unserer schulischen Aufgaben angewiesen sind.

Sekundarstufe II

In der Sekundarstufe II hat der Deutschunterricht die Aufgabe, die Schülerinnen und Schüler auf das Studium vorzubereiten und ihnen eine Teilhabe am gesellschaftlichen Diskurs zu ermöglichen. Voraussetzung sozialer und kultureller Interaktion ist die Gesprächsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler, die sie zur Übernahme ihrer Rolle als gleichberechtigte Mitglieder unserer Gesellschaft befähigt. In der kritischen Auseinandersetzung mit Gelesenem und Gehörtem entwickeln sie Beurteilungskompetenzen, die eine wichtige Voraussetzung einer selbstbestimmten und verantwortungsvollen Persönlichkeit darstellen.


In der Sekundarstufe I wird mit dem Lehrwerk „Deutschbuch“ von Cornelsen durchgängig gearbeitet und in der Sekundarstufe II mit dem Lehrwerk „Texte, Themen und Strukturen“ aus dem selben Verlag.

Die Inhalte des Deutschunterrichtes ergeben sich aus dem gültigen Kernlehrplan des Landes NRW. Die Fachkonferenz Deutsch hat für die Jahrgangsstufen 5 bis 9 gemeinsame schulinterne Lehrpläne entworfen, die unten eingesehen werden können.

Unsere Schülerbücherei können die Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe durch eine Rallye erkunden. Weitere Aktionen rund um die Leseförderung finden Sie unter Schülerbücherei.