Wissenswertes für Schülerinnen und Schüler anderer Schulformen, die die Oberstufe am Gymnasium besuchen möchten

Welche Abschlüsse bietet die gymnasiale Oberstufe?

Am Ende des ersten Jahres der Qualifikationsphase (Q1) kann der schulische Teil der Fachhochschulreife (FHR) zuerkannt werden. Als Ergänzung ist ein einjähriges Praktikum erforderlich. Die allgemeine Hochschulreife (Abitur) am Ende des zweiten Jahres der Qualifikationsphase (Q2) ermöglicht ein Studium an allen Universitäten und Fachhochschulen Deutschlands.

Welche Voraussetzungen benötige ich?

Zur Aufnahme ist der mittlere Schulabschluss mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (Q-Vermerk) erforderlich. Die Anmeldung kann im Sekretariat erfolgen, sobald das Zeugnis des ersten Halbjahrs der Klasse 10 vorliegt, spätestens bis zum Ende der offiziellen Anmeldewoche (siehe Jahresterminplan). Mitzubringen sind Zeugnis und Geburtsurkunde.

Wie werde ich in den Unterricht eingegliedert?

Die Eingliederung erfolgt in die einjährige Einführungsphase (EF), zusammen mit den Schülerinnen und Schülern, die die Klassen 5 bis 9 des Gymnasiums erfolgreich durchlaufen haben. Hier führen wir behutsam in das Kurssystem und die Arbeitsmethoden der Oberstufe ein. Die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch und Sport werden in der EF noch im Klassenverband unterrichtet. Nach Möglichkeit besuchst du zusammen mit den anderen neu aufgenommenen Schülerinnen und Schülern, also ggf. mit deinen ehemaligen Mitschülern, gemeinsam eine Klasse. Die EF ist keine Wiederholung der 10. Klasse!
Während des 14-tägigen Berufspraktikums unserer Stammschüler im ersten Halbjahr der EF erteilen wir Intensivunterricht in Deutsch, Englisch und Mathematik. Weiterhin erhalten Schüler anderer Schulformen eine zusätzliche Unterrichtsstunde in diesen Fächern über das gesamte Schuljahr, um eventuelle Defizite auszugleichen.
Die gesamte Jahrgangsstufe wird von zwei Jahrgangsstufenleitern/-leiterinnen betreut.

Wie kann ich mich frühzeitig informieren?

Unser Tag der offenen Tür im November (siehe Jahresterminplan) bietet auch Schülerinnen und Schülern anderer Schulformen die Gelegenheit, unser Schulgebäude zu besichtigen und sich von Beratungslehrern informieren zu lassen. Ein Vortrag vermittelt einen Überblick über die gesamte Oberstufe. Ehemalige Schülerinnen und Schüler anderer Schulformen berichten über Erfahrungen, die sie beim Schulwechsel gemacht haben.
Auf Wunsch kann ein individueller Beratungstermin vereinbart werden. Auch die Teilnahme an Unterrichtsstunden in Kursen der EF ist möglich. Bitte im Sekretariat einen Termin vereinbaren.

Für weitere Informationen steht Herr Weinrich als Oberstufenkoordinator gern zur Verfügung