Konzept zum sozialen Lernen

Soziales Lernen ist verankert in der Stundentafel der Sekundarstufe I, in Projekten, im Fahrtenprogramm und Elternabenden.

Klasse 5 und 6  

Termin / Zeitrahmen

MaßnahmeBemerkungen

Erste Schulwoche
in Klasse 5

Verstärkter Einsatz der Klassenlehrer in der Klasse; Patensystem;
Klassengemeinschaftsaktionen

 

Erstes Halbjahr
in Klassse 5

Kennenlernfahrt Gut Bustedt

Zuständig: Klassenlehrerteam und Paten

Klasse 5 und 6Eigenständig 5/6 in Kombination mit dem Modul “Soziales Lernen“

zuständig: Frau Wiesner/ Frau Schulte

Klasse 5; ab November (einstündige AG)AG „Mittendrin“

Freiwillige Teilnahme/ Empfehlung durch Klassenleitung;
zuständig: Frau Blomenkamp

Im ZweijahresrhythmusElternabend: Thema „Mobbing“

Alle Eltern der Erprobungsstufe;
zuständig: Frau Blomenkamp

Im ZweijahresrhythmusElternabend: Suchtprophylaxe (Substanzen)

Alle Eltern der Erprobungsstufe; zuständig: Frau Schulte

Schuljahresbeginn
Klasse 6

Klassenfahrt nach LangeoogGesamte Jahrgangsstufe
 Klasse 7 und 8  
Termin / ZeitrahmenMaßnahme

Bemerkungen

1. oder 2. Halbjahr in Klasse 7 (einstündiges Unterrichtsfach)

Jungen- / MädchentrainingZuständig: Frau Wiesner, Herr Blankert

1. oder 2. Halbjahr in Klasse 7 (einstündiges Unterrichtsfach)

Zusätzlich: Aufklärung in den Klassen durch Kommissariat Kriminalprävention/ Opferschutz

IKG II: Chancen / Gefahren im Netzzuständig: Fachschaft Informatik
Klasse 7Suchtprophylaxe

verankert im Unterrichtsfach Biologie

Im Zweijahresrhythmus

Elternabend zum Thema „Verhältnis Eltern – Kinder“

Zuständig: Frau Schulte
Im ZweijahresrhythmusElternabend zum Thema "Gefahren im Internet"

Eltern der Klasse 7 und Interessierte; zuständig: Frau Werner

Klasse 9  
Termin / ZeitrahmenMaßnahmen

Bemerkungen

2. Halbjahr

Ganztägiger Workshop: Geschlechtsspezifisches Verhalten

 

Ende des Schuljahres

Zweitägige Klassenfahrtzuständig: Klassenleitungen
Ab Klasse 9Schüler helfen Schülern

Zuständig: Frau Balzert