Austauschprogramme

Die Schüler des RGH haben mehrfach in ihrer Schullaufbahn die Möglichkeit, an einem Austauschprogramm teilzunehmen. Unsere Partnerschulen befinden sich in Fredericia (Dänemark), Bourg-en-Bresse (Frankreich) und in San Jose, Kalifornien.

Informationen über eines der drei Austauschprogramme erhalten Sie, wenn Sie hier auf das gewünschte Programm klicken:

Fredericia, Dänemark

Seit Ende der 80-er Jahre unterhält das Ravensberger Gymnasium zusammen mit dem Friedrichsgymnasium eine Partnerschaft mit dem Gymnasium der jütländischen Stadt Fredericia in Dänemark. Schülerinnen und Schüler aus der Oberstufe der beiden Herforder Schulen fahren in der Regel im Spätwinter für eine Woche nach Fredericia, wo sie den Besuch ihrer dänischen Freundinnen und Freunde aus dem Vorjahr beantworten. Für die Teilnahme am Austausch kommen nur SuS der Oberstufe in Frage, weil dänische Gymnasien ausschließlich aus einer dreijährigen Oberstufe bestehen.

Die dänischen Gäste erfreuen sich insbesondere am Herforder Weihnachtsmarkt sowie am Trubel rund um die Domplatte während eines Köln-Besuchs. Im Gegenzug zeigen sich die jungen Herforderinnen und Herforder jedes Jahr beeindruckt von ihrer gastgebenden Schule in Dänemark und von der quirligen Hauptstadt Kopenhagen.

In wechselseitigen Unterrichtsbesuchen in geeigneten Fächern der dänischen und deutschen Schulen entdecken die Fahrtteilnehmer Gemeinsamkeiten und Unterschiede in Unterrichtsmethodik und Unterrichtsatmosphäre. Nicht ohne Stolz blickt man an der Werre und dem Kleinem Belt auf eine lange Partnerschaft zurück.

Bourg-en-Bresse, Frankreich
Bourg-en-Bresse liegt in der Region Rhône-Alpes

Die Schulpartnerschaft zwischen dem Ravensberger Gymnasium und dem Collège Saint-Joseph in Bourg-en-Bresse im Département de l´Ain, rund 60 km nördlich von Lyon besteht schon seit 1994.

FranzösischlernerInnen der 8. und 9. Klassen können am Frankreichaustausch mit dem Collège St. Joseph in Bourg-en-Bresse teilnehmen, der alle zwei Jahre Anfang/Mitte März stattfindet. Seit 2013 treffen sich bis zu 25 deutsche und 25 französische Jugendliche in der Jugendherberge Ortenberg (bei Offenburg), um gemeinsam eine Woche lang an Projekten zu arbeiten, eine Region zu erkunden und in Strasbourg ein wenig europäische Luft zu atmen. Diese  sogenannte Drittortbegegnung wird durch das Deutsch-Französische Jugendwerk finanziell unterstützt und ist zur Zeit das beste Format alters- und familiengerecht unseren langjährigen Austausch fortzuführen.

Nachdem die Begegnung im ersten Jahr unter dem Motto "50 Jahre deutsch-französische Freundschaft" stand, werden wir im Jahr 2015 "Brücken bauen", indem wir uns mit dem Thema spielerisch und geschichtlich auseinandersetzen. Zahlreiche Teamaufgaben (Interviews) sowie erlebnispädagogische Aspekte wie gemeinsam etwas Bauen, Bowlen, Crêpes zubereiten und verspeisen, sollen die Jugendlichen nicht nur aktiv werden lassen, sondern ihnen auch vor Augen führen, was sie sprachlich schon alles bewältigen können und dass Sprachenlernen im konkreten Miteinander friedenstiftend und persönlich bereichernd ist.

files/ravensberger/dateien/Eigenes Bildmaterial/Aktivitaeten/Fahrten - Austausch - Bourg-en-Bresse - Bild 1.jpg

San Jose, Kalifornien

files/ravensberger/dateien/Eigenes Bildmaterial/Aktivitaeten/Fahrten - King Kong.jpgSeit 1992 pflegen das Ravensberger Gymnasium und die Independence High School (IHS) in San José, Kalifornien, im Rahmen des German American Partnership Program eine intensive Schulpartnerschaft.

Der Austausch findet in jedem Jahr über einen Zeitraum von ca. vier Wochen entweder auf deutschem oder auf amerikanischem Boden statt.

Schülerinnen und Schülern der Oberstufe wird die Möglichkeit geboten, Land, Leute und Leben kennen zu lernen. Reist eine deutsche Schülergruppe nach San José, wohnen die deutschen Schülerinnen und Schüler in amerikanischen Gastfamilien und gehen täglich mit ihren Gastgebern zur Schule. Des Weiteren gehören ein Aufenthalt in San Francisco und eine etwa einwöchige Rundreise nach Los Angeles (inklusive eines Besuchs der Universal Studios) und in den Yosemite-Nationalpark traditionell zum Programm.

Der Aufenthalt der Amerikaner in Deutschland gestaltet sich ähnlich: die Unterbringung erfolgt in deutschen Gastfamilien, der tägliche Schulbesuch ist obligatorisch und die amerikanische Gruppe unternimmt ebenfalls eine Rundreise.

Schülerberichte aus 2012:

Alcatraz

San Jose

Universal Studios
(Los Angeles)

Coit Tower
(San Francisco)

Kulturelle Einflüsse
in San Jose
Venice Beach

Chinatown
(San Francisco)

Schulleben und
Unterricht an der IHS
Getty Museum
(Los Angeles)

Golden Gate Bridge

Yosemite National ParkWalk of Fame

Farmer's market
(San Francisco)

Sequoias 
Ein Schulbus im hügeligen San Francisco