Unterricht auf dem Bauernhof

Die beiden Science-Klassen der Jahrgangsstufe 5 besuchten den Hof Klostermeier in Falkendiek – nicht nur zwei Ausflüge, sondern Unterrichtsgänge im Rahmen des Science-Konzepts am RGH.

Landwirt Klostermeier, der sich auf nachhaltige Rindermast spezialisiert hat, informierte die Schülerinnen und Schüler über seinen Arbeitsalltag. Er zeigte ihnen seinen Hof, erklärte ihnen zum Beispiel die Funktion eines Milchautomaten für die Jungrinder und führte sie durch die Stallungen, in denen etwa 500 Kühe untergebracht sind: junge und ausgewachsene Bullen, einige Milchkühe und die beiden Zuchtbullen, die jeweils etwa 1,5 Tonnen wiegen. Der Liebling aller war natürlich ein Kälbchen, das erst wenige Tag alt war und von den Kindern gestreichelt werden konnte. Weitere Tiere auf dem Bauernhof waren ein Pony, ein Schaf, Hühner, Schweine, ein Hund und mehrere Katzen.

Unterricht auf dem BauernhofZum Abschluss des Tages gab es noch einen besonderen Spaß: Die Schülerinnen und Schüler durften auf dem Strohlagerplatz des Hofes spielen und auf den Ballen herumklettern und herunterrutschen. Organisiert hatte die Unterrichtsgänge Frau Berkenkamp, die Biologielehrerin in beiden Science-Klassen ist.

Zurück