Überraschung durch RGH-Basketballer

Die Basketballer des Ravensberger Gymnasiums Herford (RGH) sind überraschend Kreismeister geworden. Das Team der Wettkampfklasse I (Jahrgänge 1998 bis 2002) entschied beide Partien beim Finale für sich. Dem 14:7-Erfolg gegen das Widukind-Gymnasium Enger folgte ein 23:14-Sieg gegen das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Bünde.

Der überraschende Erfolg gelang dem RGH, obwohl nur ein Vereinsspieler in seinen Reihen stand. Das Team konnte die geringe Wettbewerbserfahrung durch einen beherzten Auftritt kompensieren. Die intensive und kompakte Defensive ließ dabei die gegnerischen Offensivkräfte in beiden Spielen nur selten zur Entfaltung kommen.

Den Überraschungscoup für das RGH landeten Lukas Staigies (hinten von links), Simon Ziemer, Henrik Freitag, Frederik Galling, Ruben Formanowitz, sowie Lehrer Christian Blankert (vorne von links), Maurice Götsch und Peter Borsch.

Zurück