Spitzenwert bei Informatikwettbewerb

727 von 730 Schülerinnen und Schüler des RGH machten im Herbst 2017 beim Informatik-Biber, dem größten Informatikwettbewerb Deutschlands, mit. Vom Veranstalter, den Bundesweiten Informatikwettbewerben (BWINF), wurde unsere Schule jetzt für die hohe Teilnahmequote ausgezeichnet.

Wie bringt man große und kleine Hunde am effizientesten in eine bestimmte Reihenfolge? Welche Botschaft übermittelt der Informatik-Biber? Wie kann ein Museum sein Sicherheitssystem optimieren? Mit solchen und ähnlichen Knobelaufgaben in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden setzten sich die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler auseinander und erhielten dafür am 22. Februar eine Urkunde. MINT-Koordinatorin Christine Werner, die den Wettbewerb am RGH im November 2017 organisiert hatte, betont: „Der Informatik-Biber weckt nicht nur das Interesse am Fach, sondern ist für viele Schüler auch der erste Schritt in der Auseinandersetzung mit Informatik. Als Breitenwettbewerb angelegt, ermöglicht der Biber zum einen die Teilnahme vieler Schülerinnen und Schüler, zum anderen können Lehrkräfte, Eltern und auch die Kinder selbst Begabungen erkennen.“

Zurück