Science für Grundschüler

Interessierte Grundschülerinnen und Grundschüler und ihre Eltern informierten sich am 30. Januar über die Scienceklasse am RGH, die auch in der kommenden 5. Jahrgangsstufe wieder angeboten wird.

Nach der Begrüßung im Foyer stellte Frau Klötzer den Eltern das Grundkonzept der Scienceklasse vor und Schülerinnen und Schüler aus den Scienceklassen der 6. und 7. Jahrgangsstufen berichteten von ihren Erfahrungen. Währenddessen konnten die Kinder praktisch experimentieren: In drei kleinen Workshops präsentierten Biologie-, Physik- und Chemielehrer ihre Fächer mit spannenden Versuchen. Mit Chemielehrer Dr. Stephan konnten die Viertklässlerinnen und Viertklässler Kupfermünzen in „goldene“ verwandeln, im Biologieraum bei Frau Berkenkamp dreht sich alles um Mehlwürmer und Frau Taube hatte ein physikalisches Experiment mit einem Bi-Metall-Streifen vorbereitet, das man zu Hause mit einer Kaugummiverpackung wiederholen konnte. Auf Stellwänden im Foyer stellte das RGH außerdem seine naturwissenschaftlichen AGs oder Aktivitäten wie die Kennenlerntage der 5. Klassen im Biologiezentrum Bustedt vor. Auch diese Präsentationen stießen auf viel Interesse.

Science-Nachmittag 2020

Zurück