"Die sind super" - Religiöse Schulwoche

Vom 18. bis zum 22. Februar findet am RGH wieder eine Religiöse Schulwoche statt. Das Angebot richtet sich an die Jahrgangsstufen 9, EF und Q1.

Durchgeführt wird die Religiöse Schulwoche vom Pädagogischen Institut der Evangelischen von Westfalen und dem Schulpastoral des Erzbistums Paderborn. Freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beiden Einrichtungen, meist Studentinnen und Studenten verschiedener Fachrichtungen (Schülerlob: „Die sind super!“), bieten für jeweils eine Doppelstunde am Tag Gesprächsgruppen zu verschiedenen Fragestellungen an. Die Bandbreite der Themen, die am RGH vorgeschlagen wurden, war groß: „Selbst- und Fremdwahrnehmung“, „Zukunft“, „Liebe und Freundschaft“, „religiöse Biographien“, „Drogen“ oder „Vorurteile“ sind nur einige Beispiele. Zielsetzung der Religiösen Schulwoche ist es, zum Nachdenken über Lebens- und Glaubensfragen anzuregen und Orientierungshilfe zu geben und damit die Schule bei ihrem ganzheitlichen Bildungsauftrag zu unterstützen. Am Freitag wird ein von Schülerinnen und Schülern mitgestalteter Gottesdienst in der Petrikirche der Abschluss der Religiösen Schulwoche sein.

Zurück