Neues aus der Geschichte des RGH

Ende November ist das vom Kreisheimatverband herausgegebene Historische Jahrbuch für den Kreis Herford 2019 erschienen, das einen Aufsatz über die Geschichte unserer Schule in den Jahren 1911 bis 1932 enthält.

Die Verfasserin dieses Schulportäts ist Eva Pietsch, ehemalige Schülerin des RGH und promovierte Historikerin. Sie untersucht den Wandel von der Landwirtschafts- zur Oberrealschule, der 1925 stattfand, und beschäftigt sich mit der Zusammensetzung und dem Selbstverständnis des Kollegiums, den Reformideen der 20er Jahre und den politischen Tendenzen in der Lehrer- und Schülerschaft in der Endphase der Weimarer Republik. Für alle, die sich für die Schulgeschichte interessieren, ist der Aufsatz sehr lesenswert und er ergänzt die Festschrift zum 150jährigen Schuljubiläum, die das RGH im Frühjahr veröffentlicht hat.

Zurück