Mädchen WK IV souverän Kreismeister

Bei den Kreismeisterschaften im Schwimmen am 5. Februar feierte die Mannschaft der Mädchen (Wettkampfklasse IV) mit einer Gesamtzeit von 17:11,20 Minuten den ersten Platz in der Gesamtwertung mit mehr als anderthalb Minuten Vorsprung vor der zweitplatzierten Mannschaft des KMG. Die gleichaltrigen Jungen (WK IV) unterlagen nur denkbar knapp dem Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Bünde und wurden mit nur 1,4 Sekunden Rückstand in einer Gesamtzeit von 17:59,69 Minuten Vizekreismeister.

Beide Teams präsentierten sich damit im Vergleich zu den Vorjahren herausragend gut: Ihre Gesamtzeit war 87 Sekunden (Mädchen) und 100 Sekunden (Jungen) schneller als im Vorjahr, in dem die Teams die Plätze fünf bzw. vier belegt hatten.

Ebenfalls Vizekreismeister wurden die Jungen der WK II mit 30 Sekunden Rückstand zum erstplatzierten Gymnasium Porta.

Besonders eng war der Kampf um die Podest-Plätze in der WK II der Mädchen. Mit der letzten Staffel fiel die Entscheidung und die Reihenfolge wurde noch einmal durcheinander gewürfelt. Am Ende schwammen die Mädchen mit 12 Sekunden Rückstand zum Sieger (Gymnasium Porta) auf Platz vier in der Gesamtwertung.

Alle vier Mannschaften unter der Leitung von Sportlehrerin Karolin Taube wurden zusätzlich von Justin Bieber und Louis Lamker als Kampfrichter unterstützt.

Zurück