Liebe, Verrat und Revolution

Die fanatische Jagd des Polizeiinspektors Javert (Sedat Basuslu) nach dem geläuterten Dieb Valjean (Elina Kimbar), die Liebe des Studenten Marius (Jan Lieberum) zu Valjeans Ziehtochter Cosette (Ines Kaufmann/ Hannah Koch), die rücksichtslose Gier des Gastwirtsehepaars Thénardier (Antonia Wehmeyer und Janina Müller) und die soziale Not und der revolutionäre Aufruhr im Paris des frühen 19. Jahunderts - das Drama "Les Misérables" hatte viele Facetten, die die Schülerinnen und Schüler der Q1 mitreißend auf die Bühne brachten. Als ein besonderer Höhepunkt des Stücks wird vielen Zuschauerinnen und Zuschauern der Kampf auf den Barrikaden in Erinnerung bleiben, mit dem sich das Volk von Paris gegen Unterdrückung und Bespitzelung erhebt und in dem Eponine (Sherin Khalifa/ Luzie Burghaus) und Gavroche (Linda Widdecke), die Kinder der Thénadiers, ihr Leben verlieren.

Das Vokalensemble der Jahrgangsstufe (Leitung: Frau Henning-Siekermann), viele Komparsen aus früheren Literaturkursen und Frederik Bulthaup aus der EF (Klavier) unterstützten die Schülerinnen und Schüler der Q1. Alle Beteiligten und der Leiter des Literaturkurses Herr Kloos erhielten begeisterten Applaus.

Zurück