Kennenlerntage auf Gut Bustedt

Alle drei 5. Klassen waren Ende November für zwei Tage mit ihren Klassenlehrern auf Gut Bustedt. Die Kurse des Biologiezentrums und das Kennenlernen untereinander standen dort auf dem Programm.

 

Tagsüber untersuchten die Schülerinnen und Schüler mit Begeisterung, welche Lebewesen im Teich auf dem Gutsgelände zu finden sind, erforschten die heimischen Vögel und fingen und bestimmten Käfer, Würmer oder Kröten, die auf dem Waldboden am Biologiezentrum leben. Abends wurde gemeinsam gespielt und gemalt – so entstand der „Circle of friends“, eine schöne Dekoration für jeden der drei Klassenräume im RGH. Am späten Abend wurde es besonders spannend: Gemeinsam mit den Lehrern und den Klassenpatinnen und -paten aus der EF machte sich jede Klasse auf zu einer Nachtwanderung. Gut, dass die meisten mit Taschenlampen ausgerüstet waren, denn im Bustedter Naturschutzgebiet abseits von Häusern und Straßen war es stockfinster!

Zurück