82 Abiturienten verlassen das RGH

Mit einer Feierstunde im Theater wurde am 5. Juli der Abiturjahrgang 2019 verabschiedet. Frau Klötzer überreichte 82 Schülerinnen und Schülern ihr Abschlusszeugnis.

Eine Reihe von Grußworten, musikalische Beiträge vom Oberstufenchor und von den Abiturientinnen Polina Hellmehl und Linda Widdecke und die Abschiedsrede der vier Stufensprecherinnen und Stufensprecher Lena Esdar, Marilen Kleineberg, Jan Lieberum und Vjollca Sadiku waren Programmpunkte der Abschlussfeier. Auch Frau Klötzer und die Stufenleiter Frau Ordelheide und Herr Kloos sprachen zu den Abiturientinnen und Abiturienten und den weiteren Gästen. Die Stufenleiter nahmen das Motto des Jahrgangs, „Hakuna Matabi – Ohne Sorgen die Könige von morgen“, auf und riefen die Abiturientinnen und Abiturienten schließlich in Anlehnung an den österreichischen Neurologen, Psychiater und Holocaustüberlebenden Viktor Frankl auf: „Lebt mutig!“ Eine Reihe von Schülerinnen und Schülern wurden für ihre besonderen Leistungen in verschiedenen Fächern und ihr soziales, künstlerisches oder sportliches Engagement am RGH ausgezeichnet. Der Feierstunde schlossen sich ein Sektempfang im Theaterfoyer und der Abiball im GOP in Bad Oeynhausen an. Am Vortag hatte bereits der Abiturgottesdienst stattgefunden, den Abiturientinnen und Abiturienten und Religionslehrer gemeinsam vorbereitet hatten.

Zurück