Hakuna MatABI – der Varietéabend

„Ohne Sorgen“ – aus dem Disneyfilm „König der Löwen“ stammt das Abimotto der Q2 und entsprechend souverän meisterte die Stufe bei ihrem Varietéabend so manches Dschungelabenteuer.

Auf der Reise zum Ziel ihrer Studienfahrt haben sich die RGH-Schüler (Janina Müller, Fynn Striehn, Romy Cappenberg und Ines Kaufmann) zwei echten Bruchpiloten (Luca Fidrowicz und Niklas Kirschenmann) anvertraut, die das Flugzeug auch prompt zum Absturz bringen. Ebenso wie die sie begleitenden Lehrer muss sich die Q2 nun durch den Dschungel kämpfen, um pünktlich zurück in Herford zu sein und die Abiturklausuren zu schreiben. Mit vereinten Kräften gelingt dies auch schließlich. „Hakuna MatABI – ohne Sorgen die Könige von Morgen“, das Abimotto 2019 hat sich also bewahrheitet.

Diese heldenhafte Geschichte erzählten die Abiturientinnen und Abiturienten am 17. und 18. Januar auf der Bühne des Stadttheaters und konnten sich sowohl am ersten als auch am zweiten Abend über ein ausverkauftes Haus freuen. Mit viel Humor nahmen sie Eigenarten ihrer Lehrerinnen und Lehrer aufs Korn und sparten nicht mit Seitenhieben auf die beiden Nachbargymnasien. Vor allem bot der Varietéabend aber Gelegenheit, die erstaunlichen Talente der Jahrgangsstufe zu präsentieren: Louisa Wittenbreder beeindruckte als Bodenturnerin, ihr musikalisches Können zeigten Linda Widdecke, Karolin Bon und Hannah Koch (Gesang) sowie Sevda Cakmak (Gitarre) und Ilona Warkentin (Klavier), mit einer sehenswerten Ballettnummer traten Mara Meier, Ines Kaufmann und Romy Cappenberg auf. Auf Romy gingen auch die Choreographie und die Einstudierung der verschiedenen Tanzgruppen zurück

Zurück