Erfolg für den Sowi-LK der Q2

Mit einem Video beteilgten sich die Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb "Euroscola", den das Europäische Parlament ausschrieb, und waren erfolgreich: Im November reisen sie nach Straßburg.

"Diesmal wähle ich ... Für ein junges Europa" war das Motto des Wettbewerbs im Europawahljahr 2019. Gemeinsam mit Herrn Visser schrieben und filmten die Schülerinnen und Schüler einen Poetry-Slam unter dem Motto "Selbstverständlich ist das alles nicht". Europabefürworter und -gegner, Anhänger und Kritiker der Europäischen Integration treffen in dem Film aufeinander, tauschen ihre (Vor-)urteile und Argumente aus und plädieren schließlich für Europabegeisterung, Engagement und Verantwortungsbereitschaft. Der knapp fünfminütige Wettbewerbsbeitrag wurde belohnt: Ebenso wie 14 andere Schülergruppen aus verschiedenen EU-Mitgliedsstaaten wird der RGH-Kurs nach Straßburg eingeladen. Dort steht in 15 sitzungsfreien Wochen im Jahr das Parlament den Gewinnern des Euroscola-Wettbewerbs zur Verfügung: Im Plenarsaal und in den Ausschussräumen, in denen sonst die Abgeordneten tagen, werden sich etwa 500 Jugendliche aus verschiedenen EU-Mitgliedstaaten treffen und über europäische Politik und weitere aktuelle Themen diskutieren, zum Beispiel die in einigen EU-Mitgliedstaaten immer noch grassierende Jugendarbeitslosigkeit, Maßnahmen gegen den Klimawandel und - besonders kontrovers - das Ringen um eine EU-weite Strategie zum Umgang mit Migration und Flucht. Im November 2019 ist der Sowi-Leistungskurs an der Reihe und wird mit Herrn Visser und Frau Hemeke nach Straßburg reisen. Für alle, die neugierig geworden sind: Vom Europäischen Parlament ist der Wettbewerbsbeitrag des RGH-Kurses im Internet hochgeladen worden:

https://www.youtube.com/watch?v=l7dfztV35UQ

Zurück