Dritter Platz beim Bundeswettbewerb

Die Anspannung war groß und die Vorfreude ebenfalls. Am Samstag, 24. Juni, fand das erste bundesweite Finale des Projektes „Tanzende Schule“ in Maintal-Bischofsheim statt. Zwei Mannschaften unserer Schule hatten sich durch ihr hervorragendes Abschneiden beim Landesfinale NRW hierfür qualifiziert und machten sich am Samstag auf den langen Weg.

In der Sporthalle der Albert-Einstein-Schule Maintal gingen insgesamt 34 Mannschaften an den Start. Unser A-Team startete in der Wettkampfklasse III und belegte nach den beiden hessischen Mannschaften aus Maintal und Bensheim den dritten Platz. Unser Anfängerteam, das von einer Schülerin von der Felix-Fechenbach-Gesamtschule unterstützt wurde, gelangte in der Wettkampfklasse der Jüngsten auf den vierten Rang. Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmerinnen!!

Zurück