Das RGH slamt!

"Sprich dich aus!" war das Motto der Poetry-Slam-Workshops, die im Februar und März für Schülerinnen und Schüler der 7. bis 9. Klassen am RGH stattfanden. Geleitet wurden die Workshops von dem erfahrenen Poetry-Slam-Veranstalter Peter Küstermann, der regelmäßig Slams im Mindener Kulturzentrum büz moderiert, und Anna-Sophie Malecha, einer ebenfalls aus Minden stammenden erfolgreichen Slamerin.

Eine Kurzgeschichte mit 10 beliebigen Wörtern schreiben, Ideen sammeln für einen Text über ein vorgegebenes Thema, bei einem Vortrag auf Gestik, Mimik, wirkungsvolle Pausen und abwechslungsreiche Stimmführung achten, Texte anderer kommentieren und Vorschläge der Zuhörer nutzen, um eigene Vorträge zu verbessern - all das stand bei den drei Slam-Workshops auf dem Programm. Etwa 20 Schülerinnen und Schüler aus Mittelstufenklassen waren mit Ideenreichtum Konzentration und auch viel Spaß bei der Sache. Beim letzten Workshop am 16.3. traten sie schließlich nach den Slam-Regeln  - 5 Minuten Vortragszeit, die Zuhörer vergeben Punkte und entscheiden über die besten Texte - gegeneinander an. Sherin Khalifa, Hannah Koch, Alina Rolland, Vivien Boger, Tristan Ellerbrock und Sina Lux gingen aus diesem ersten RGH-Slam als Sieger hervor. Sie werden die Schule am 15.6. bei einem Slam in der Petri-Kirche verteten, bei dem das RGH gegen Konfirmanden der Gemeinde antritt.

Zurück