Bien fait! - Gut gemacht!

Anton Hellmehl aus der 6c und Valentina Ciraci aus der 7a waren die Sieger im französischen Vorlesewettbewerb, der am 6. Februar zum zweiten Mal am RGH durchgeführt wurde.

Die besten Leserinnen und Leser aus den Französischgruppen der Jahrgangsstufen 6 und 7 traten bei dem Wettbewerb gegeneinander an und lasen zunächst einen bekannten Text aus dem Lehrbuch sowie anschließend einen unbekannten Text. In der Jury saßen die Französischlehrerinnen, denen die Entscheidung nicht leicht fiel, denn „gut gemacht“ galt für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Über eine Belohnung für die gute Leistung konnten sich schließlich nicht nur Anton und Valentina freuen, sondern auch Michael Siskas (6b), Lennart Schulz (6a), Leonora Perthes (6c), Mia Schiendorfer (7c), Fynn Hahne (7c) und Emily Meißner (7b) erhielten Urkunden und Preise.

Zurück