Ab Montag,16.3., ruht der Unterricht

Ab Montag, 16. März, ruht bis zum Beginn der Osterferien an allen Schulen in NRW der Unterricht. Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können die Kinder noch bis Dienstag, 17. März, zur Schule geschickt werden. Das geht aus einer E-Mail des Schulministeriums hervor. Die Betreuung ist an diesen beiden Tagen in der Zeit von 8 bis 13 Uhr sichergestellt. Unterricht findet jedoch nicht statt. In der Cafeteria wird es am Montag zunächst noch ein reduziertes Angebot geben. Die Mensa bleibt geschlossen.

In den drei Wochen bis zu den Osterferien wird es zudem ein Not-Betreuungsangebot insbesondere für Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen geben. Damit die Einstellung des Schulbetriebes nicht dazu führt, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen wie zum Beispiel dem Gesundheitswesen arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen, wird es in der Schule in der Zeit von 8 bis 13 Uhr ein Betreuungsangebot geben. Falls Sie von diesem Angebot Gebrauch machen möchten, geben Sie Ihrem Kind am Montag, 16. März, bitte das Dokument ausgefüllt mit in die Schule (Abgabe im Sekretariat).

Das Schulministerium empfiehlt, dass die Schülerinnen und Schüler in der Zeit bis zu den Osterferien zu Hause lernen. Über das genaue Vorgehen werden wir ab Montag auf unserer Homepage informieren. Falls die Schülerinnen und Schüler noch Schulbücher und Hefte in ihrem Klassenraum oder ihrem Schließfach deponiert haben, besteht am Montag und Dienstag noch die Möglichkeit, dass dieses Material abgeholt wird.

Hier lesen Sie die E-Mail des Schulministeriums im Wortlaut.

Zurück