Schulsanitätsdienst

LogoSeit dem Schuljahr 2017/18 verfügt das Ravensberger Gymnasium über einen eigenen Schulsanitätsdienst. Dafür wurden Schülerinnen und Schüler des Ravensbergers vom Deutschen Roten Kreuz zu Ersthelfern ausgebildet. Die betreuenden Lehrkräfte Frau Taube und Herr Kloos wurden darüber hinaus zum Sanitäter und Erste-Hilfe-Ausbilder fortgebildet.

Die Sanitäter kümmern sich in jeder Pause um die Gesundheit der Schüler. Sie sind Ansprechpartner und Helfer in allen Fragen, vom Pflasterkleben bis zur Erstversorgung bei schwereren Unfällen. Da sie eine Erste-Hilfe-Ausbildung absolviert haben und in der wöchentlichen Arbeitsgemeinschaft fortgebildet werden, sind sie in der Lage, jeden Patienten fachgerecht zu behandeln.

Die Sanitäter sind in der 1. und 2. Pause im Foyer direkt neben dem Lehrerzimmerflur an einem der Tische zu finden, wann immer Hilfe benötigt wird.

In Planung ist im ersten Schritt eine Ausweitung der Dienste auf den gesamten Schultag. Dabei sollen zunächst die Mittagspause und später nachfolgend auch die Unterrichtszeiten mit abgedeckt werden.

In einem zweiten Schritt soll das Konzept des Schulsanitätsdienstes in Form von zwei Erste-Hilfe-Projekttagen in Jahrgangsstufe 8 ausgeweitet werden. Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler an einem Tag zum Ersthelfer ausgebildet werden. An einem zweiten Projekttag sollen sie Einblicke im Rahmen von jeweils einer Doppelstunde in die Tätigkeiten des DRKs, THWs und eines Notarztes bekommen.