Bio-Chemie im Differenzierungsbereich der Jahrgangsstufen 8 & 9

Der Fachbereich Biochemie wird kooperativ von den Fächern Biologie und Chemie gestaltet. Strukturierende Prinzipien in diesem Differenzierungsbereich sind die Handlungsorientierung, die Schülerorientierung und die Wissenschaftspropädeutik.

In dem drei Wochenstunden umfassenden Kurs wird großer Wert auf die Eigentätigkeit der Schülerinnen und Schüler gelegt. Das Experiment als Methode der naturwissenschaftlichen Erkenntnisgewinnung ist der Kern der Schulung. Zunächst angeleitet, dann aber mit zunehmender Freiheit in der Schwerpunktsetzung, sollen die Schülerinnen und Schüler ihre Experimentierfähigkeit ausbauen, um schließlich eigenständige Fragestellungen entwickeln zu können und deren methodische Überprüfung in Gruppen durchführen zu können. Als zusätzliche Motivation können die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Unterrichts an Wettbewerben der Chemie und der Biologie teilnehmen, um ihre Fähigkeiten in landesweiten und bundesweiten Konkurrenzen zu messen.

Neben der Festigung praktischer Fertigkeiten bietet der Differenzierungskurs Biochemie auch die Möglichkeit zur Erarbeitung tiefergehender theoretischer Kenntnisse der Biologie und Chemie.

Die Auswahl der Themen richtet sich nach der Erfahrungs- und Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler. So wird das biochemische Wissen anhand von Alltagsphänomenen erarbeitet und damit verdeutlicht, dass Biologie und Chemie um uns und in uns sind.

Unterrichtsinhalte zum Download